Medical Spa
Getreidemarkt 8
A-1010 Wien

Tel.: +43 1 907 69 79
Fax: +43 1 907 69 79 - 710

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 10:00 - 18:00 Uhr

medicalspa@johnharris.at





 

Richtiges Timing

Es gibt viele Sprichwörter, die auf die Aufteilung der Energiezufuhr über den Tag hinweisen. Sie haben alle die Empfehlung gemeinsam, dass man im Laufe des Tages immer weniger essen sollte. "Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettelmann" stammt aus unserem Kulturkreis. Ein arabisches Sprichwort sagt: "Das Frühstück iss alleine, das Mittagessen teile mit deinem besten Freund und das Abendessen schenke deinem Feind."

Das Frühstück soll Energie liefern und die leeren Speicher wieder auffüllen. Jeder Frühstücksmuffel sollte zumindest etwas trinken. Eine Zwischenmahlzeit am Vormittag aus Obst oder einem Milchprodukt hilft mit, die Leistungsspitze am Vormittag zu erreichen. Alle Speisen, die sehr fett und/oder zuckerhaltig sind, belasten den Körper.

Große Portionen, deftige Speisen und große Fettmengen zu Mittag machen den Körper am Nachmittag müde und träge. Gegen 15 Uhr erreicht man ein Mittagstief, das durch eine kleine Jause (beispielsweise Obst oder Joghurt) wieder entschärft werden kann.

Das Abendessen soll wieder eine kleinere Mahlzeit sein. Die letzte Mahlzeit sollte man drei bis vier Stunden vor dem Zu-Bett-Gehen einnehmen. Auf nächtliches Essen sollte auf alle Fälle verzichtet werden. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass der Körper in der Nacht nicht auf Nahrungsaufnahme eingestellt ist.